Liebe Teilnehmer/innen des Füchsle-Camps 2019 bei den SF Eintracht Freiburg,

 

wir möchten uns im Nachgang an das Füchsle-Camp nochmal bei Euch melden und hoffen, dass der Ohrwurm von „SC Freiburg vor“ immer noch in Euren Köpfen ist. Habt Ihr auch noch die tollen Ballstafetten beim Funiño-Turnier und die Traumtore in der Mini-Champions-League vor Augen?

 

Ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit möchten wir an die SF Eintracht Freiburg richten, stellvertretend für das gesamte Team geht der Dank an Jörg Schweier.

 

Es ist ein blauer Rucksack der Marke Kipstar mit einer Cap darin liegengeblieben. Der Besitzer darf sich gerne bei uns melden!

 


Erfolgreiches Jahr für die Kooperation mit dem SC Freiburg

Von links nach rechts: Hannes Larsen, Khaled Mouloua, Calvin Bitter und Said Souleymane mit dem Trainer der Fördergruppe U10/U11 Hans Georg Britz-Mauch.
Es fehlen auf dem Bild Benjamin Patay und Noah Atubolu.

Gleich sechs Spieler wechseln zur neuen Saison 15/16 in die Fußballschule des SC Freiburg. Aus der U11 haben den Sprung Said Souleymane, Hannes Larsen und Calvin Bitter geschafft. Damit stellen die SF Eintracht dieses Jahr die meisten Spieler eines einzelnen Vereins der U12 des SC Freiburg. Benjamin Patay und Noah Atubolu aus der U13 (D1/Bezirksliga) spielen zukünftig in der U14 des SC. Besonders stolz sind wir darauf, dass mit Khaled Mouloua (B1/Verbandsliga) ein Spieler diesen Sprung geschafft hat, der sich im letzten Jahr trotz einiger Angebote anderer Vereine für einen Verbleib bei den SF Eintracht entschieden hatte. Durch die Kooperation mit der Fußballschule konnte Khaled ab der Rückrunde regelmäßig in der U16 des SC mit trainieren, was sicherlich mitentscheidend für die Aufnahme in die U17 war. 

 

 

Auch die Fördergruppe der SF Eintracht Freiburg freut sich darüber, dass neben Calvin, Said und Hannes fünf weitere Spieler die Übernahme in die U12 geschafft haben. Wir wünschen allen Jungs viel Erfolg mit dem SC Freiburg und weiterhin viel Freude beim Fußball.


Kooperation SC Freiburg
Gemeinsam nachhaltig den Nachwuchs stärken!

Die Sportfreunde Eintracht Freiburg sind seit Mitte 2012 Kooperationspartner des SC Freiburg. Die Ausbildung in unseren Jugendmannschaften soll es Spielern erleichtern den Sprung in ein Juniorenteam des Sportclubs zu schaffen.

Durch die Nähe profitieren die Trainer der SF Eintracht in besonderem Maße von der Möglichkeit sich mit den Trainern des SC Freiburg auszutauschen und dort zu hospitieren. Der regelmäßige Austausch und die gemeinsame Sichtung von Talenten sind ein weiterer wichtiger Baustein. Ebenso gehören die regelmäßig stattfindenden Vergleichs- und Freundschaftsspiele zum Alltag der beiden Vereine. Seit Mai 2013 finden – initiiert durch Andreas Kronenberg (Torwarttrainer der Profis) – auf dem Gelände der Sportfreunde regelmäßig Fortbildungen für Torwarttrainer statt.

 

-> weiterlesen (externer Link)