4.Tenniswanderung  Staufen-Weisheitspfad am 11.9.16
Endlich eine Wanderung ohne Wetterextreme. Bei angenehmen Temperaturen wanderten wir über den Staufener Burgberg zum Weisheitspfad.  Im lichtdurchflutetem Mischwald sind an Bäumen Tafeln mit Sprüchen aus Religion und Literatur angebracht, die zum Nachdenken anregen. Am höchsten Punkt steht die kleine St.Johanniskapelle. Wir hatten das Glück, das gerade der Tag des offenen Denkmals war. So konnte uns ein leitender Mitarbeiter des Fördervereins interessante Detail aus der Geschichte dieses Kleinods erzählen. Der dazugehörige Kräutergarten war geöffnet und die dort wohnende Familie kredenzte neben Kaffee und Kuchen auch einen leckeren Gutedel.
 Frisch gestärkt machten wir uns auf den Rückweg, genossen vom Messerschmiedfelsen die fantastische Aussicht zur Burgundischen Pforte und das Markgräfler Land , um im Kornhaus den lustigen Abschluß dieser beeindruckenden Wanderung bei gutem Essen zu genießen.